TOP
Aktuell

Das Eninger Jugendhaus hat wieder geöffnet-Gruppen und Treffs laufen an. Jazz-Open-Air am 24. Juli

Gruppen und Treffs laufen an. Jazz-Open-Air am 24. Juli beim Spital mit Jakob Manz und Christoph Neuhaus


Reutlinger General-Anzeiger 12.06.2021

Der Jazzgitarrist Christoph Neuhaus beim Auftritt des Ensembles Blank Page auf der Sudhaus-Waldbühne. FOTO: KNAUER

ENINGEN. Seit dieser Woche hat das Jugendcafé Kult´19 in der Hauptstraße wieder geöffnet – und zwar immer mittwochs von 16 bis 21 Uhr und freitags von 18 bis 22 Uhr. Die Coronavorgaben beschränken sich auf die Abstands- und Hygieneregeln, die nach wie vor zu beachten sind. Vorerst besteht auch noch Maskenpflicht, aber keine Testpflicht. Damit gehen auch verschiedene Treffs und Gruppen wieder an den Start. Und die Planungen für ein Open-Air-Jazz-Konzert am Samstag, 24. Juli, auf dem Spitalplatz stehen bereits.


Auch der Mädchentreff – im Dachgeschoss – findet ab Montag, 14. Juni, von 15.30 Uhr an wieder statt. Es wurde etwas umgestaltet, kündigen die Macher eine Überraschung an. Die Hipp-Hopp-Tanzgruppe mit Laetitia wird voraussichtlich bald wieder stattfinden können, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Am Samstag, 17. Juli, soll auf der beliebten Skateranlage ein Contest ausgetragen werden. Genaueres dazu wird demnächst bekannt gegeben.

Über ein Jahr lang konnte kein Kinderkino mehr stattfinden. Das ändert sich bald wieder. Am Freitag, 9. Juli, um 14.30 Uhr wird wieder ein beliebter Kinofilm im Kult´19 laufen. Dazu werden noch Flyer verteilt.



Theater-Workshop im Juli


Im diesjährigen Ferienprogramm bietet das Jugendcafé Kindern zwischen neun und zwölf Jahren (mit und ohne Migrationshintergrund) einen Theater-Workshop an zwei Tagen an. Der Schnupper-Workshop findet am 2. und 3. August vormittags statt. Die Macher freuen sich dabei sehr auf die Kooperation mit dem Reutlinger Theater Die Tonne. Eine Mitarbeiterin der Tonne leitet den Workshop, der kostenlos sein wird. Nach den Sommerferien soll daraus möglichst eine feste Theatergruppe werden. Wer dabei sein möchte, trifft sich dann ein Jahr lang immer freitags ab 14.30 Uhr zum Theaterspielen, besucht ein richtiges Theater und führt am Ende ein Theaterstück mehrmals auf. 14 Kinder können mitmachen.


Und weil das Jugendcafé gerne Kulturelles fördern und damit Junge und Ältere ansprechen möchte, richtet es am Samstag, 24. Juli, abends auf dem Spitalplatz ein Open-Air-Jazz-Konzert aus. Mit dabei sind der junge Saxofonist Jakob Manz mit seinem Project. Der Jazz-Shootingstar aus Dettingen und der diesjährige baden-württembergische Landesjazzpreisträger Christoph Neuhaus (Gitarre) werden gemeinsam auftreten. Der Eintritt ist kostenlos. Platzreservierungen sind per Mail möglich (kult19-eningen@pro-juventa.de).


Einfach vorbeischauen


Die Macher hoffen, dass die Corona-Situation sich weiter bessert und wieder normale Verhältnisse eintreten. Viele hätten unter den Beschränkungen und fehlenden Freizeitmöglichkeiten gelitten. Doch jetzt habe endlich auch das Jugendhaus wieder geöffnet: »Einfach mal vorbeischauen«, empfehlen sie. (GEA)