Kindertagesbetreuung

Die Villa Kunterbunt und das Kinderhaus Sickenhäuser Straße sind Teil der Kindertagesbetreuung der Stadt Reutlingen in freier Trägerschaft. Sie können ihr Kind über ANKeR anmelden, der Anlaufstelle Kindertagesbetreuung der Stadt. Klar, dass Sie sich erstmal bei uns informieren können, wer wir sind und ob ihr Kind bei uns den richtigen Platz findet.

 

Kinderkrippe

Villa Kunterbunt

Die Kinderkrippe Villa Kunterbunt bietet Reutlinger Familien 26 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von fünf Monaten bis drei Jahren. In die Babygruppe werden sechs Kinder aufgenommen, in die beiden Kindergruppen jeweils zehn Kinder. Die wöchentliche Öffnungszeit beträgt in der Babygruppe 30 Stunden, in den Kindergruppen 30 bzw. 38 Stunden. Die Villa Kunterbunt liegt gut erreichbar in der Reutlinger Innenstadt (Rommelsbacher Straße 1), verfügt über einladend ausgestattete Räume und einen großen Garten.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die ganzheitliche Förderung der Kinder. Wir nehmen sie in ihrer gesamten Persönlichkeit wahr und gehen auf ihre individuellen Bedürfnisse und Interessen ein. Die Förderung ihrer Selbstständigkeit, Gemeinschaftsfähigkeit, Lern- und Entdeckungsfreude sind wichtige Erziehungs- und Bildungsziele. Wir unterstützen die Kinder dabei, ihre Fähigkeiten zu entfalten und das Leben und Lernen in der Gemeinschaft zu üben.

 

Großen Wert legen wir auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern und pflegen diese durch regelmäßige Gespräche, Veranstaltungen und Feste. Mit den Eltern verbindet uns das gemeinsame Ziel, dass sich die Kinder in der Villa Kunterbunt wohlfühlen und gut entwickeln. 

Kinderhaus Sickenhäuser Straße

Im Team sind wir zwei Fachkräfte, Mann und Frau, unterstützt von FSJ und Praktikant_in. Wir nehmen uns Zeit für ihr Kind. Kreativität und Spaß an der Arbeit mit den Kindern treiben uns an.

 

Das Kinderhaus liegt idyllisch in einem kleinen Quartier an der äußeren Sickenhäuser Straße inmitten von Wiesen und Bäumen. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren sind willkommen. Wir kochen täglich selbst, nach der Lernzeit belohnen wir uns mit Spiel und Spaß. Projekte wie Kochen und Backen,  Arbeiten mit Holz, Schwimmen und Sport in der Halle, wechseln sich ab und fördern ein ganzheitliches Lernen. Neben dem Ferienprogramm machen wir am Freitag auch gerne Ausflüge mit dem pro juve Bus.

 

Wir sind Ansprechpartner nicht nur für die Eltern, sondern auch für unsere Nachbarn. Wir wollen etwas zum guten Zusammenleben im Quartier beitragen.

Alle 14 Tage findet donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr das Café de Bol in den Räumlichkeiten des Kinderhauses statt. Kinder unserer Gäste werden in dieser Zeit auf Wunsch betreut. Jeden Monat gibt es von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr im Kinderhaus das Frauenfrühstück. Herzlich willkommen!